Recap 2020, 2021 und Ziele für 2022

Recap 2020, 2021 und Ziele für 2022

February 18, 2022
Kristina Juse
Nach zweieinhalb Jahren in denen wir als junges Unternehmen daran gearbeitet haben, den Fuß in die Tür der öffentlichen Verwaltung zu bekommen, ist es nun soweit: Wir helfen mit bei der Digitalisierung Hessens. Nachfolgend beschreiben wir den Weg dorthin. Wir haben genannten Entschluss gefasst, da wir gesehen haben, dass es einen großen Bedarf gibt und wir die Fähigkeiten dafür haben. Unser Ziel ist es, digitale Produkte für die öffentliche Verwaltung zu programmieren und mit dem genannten Projekt können wir das jetzt erreichen. Zeit um die letzten Monate zu rekapitulieren und auf unsere Ziele für 2022 zu schauen.

Wir haben einen Business Plan für eine Produktidee erstellt, sind bei der Marktrecherche darauf gestoßen, dass es etwas sehr ähnliches bereits gibt, der Markt begrenzt ist und wir eher gemeinsam an der Idee arbeiten sollten, die es schon gibt. Also sind wir in Kontakt mit zwei Platzhirschen getreten. Die einen wollten gerne mit uns sprechen, die anderen haben uns an mehreren Stellen abgewimmelt.

Gleich danach programmierten wir beim digitalen Bayerwald Hackathon 2020 einen Prototyp für digitales Buchen. Diese Idee haben wir dem lokalen Handel vorgestellt und daraufhin die Idee für das Thema Camping erweitert.

Im Anschluss haben wir einen neuen Prototypen - unseren kommunalen Schadensmelder - erstellt und mit Anwendern getestet.

Nach vielversprechendem Feedback haben wir weiter Entwicklungsleistung in den Schadensmelder gesteckt. 

Außerdem haben wir uns weiter beim GZDN eingebracht, da uns eine aktive Gründungsszene in Niederbayern wichtig ist. 

Der Kontakt zur Uni Passau und zur Technischen Uni München bzw. FORTISS sowie zur Hochschule Landshut ist uns ebenfalls ein Anliegen weswegen wir wissenschaftliche Arbeiten unterstützten. Der Nachwuchsförderung wollen wir auch nachkommen, daher bringt sich Jörn bei der Hackerschool  ein.

Trotzdem, wir sagten 2020 und 2021 sehr, sehr oft Nein zu Anfragen von potentiellen Praktikanten, zu runden Tischen, zu Umfragen, zu Hackathons, zu (digitalen) Events, zu Zeitungsanfragen u.v.m., denn wir wollen den öffentlichen Sektor verstehen und mitgestalten. 

Das bedeutet, dass wir abseits von unseren Kundenprojekten, unsere Themen vorantreiben wollen. Dafür brauchen wir ein tiefes strukturelles Verständnis, müssen mit den Entscheidern dort sprechen und verstehen wo die Budgets liegen.

Ein großes Thema 2021 war die Erstellung unserer Website mit Webflow, so dass wir keine Programmiererressourcen binden mussten. Wir haben uns zudem vorgenommen regelmäßig zu bloggen und Social Media einzubinden, damit potentielle Kunden und Mitarbeitende verstehen wie wir ticken. 

Ende Q3 2021 wurde dann auch klarer, dass wir wachsen werden und daher eine/n Junior Frontend Entwickler/in einstellen wollen, was dann auch gut geklappt hat. 

2022 ist schon über einen Monat alt, dennoch ist es für uns wichtig über unsere Ziele in diesem Jahr zu sprechen: 

Oberstes Ziel ist es, unser Hessenprojekt erfolgreich voran zu treiben und dabei möglichst viel zu lernen über den Bedarf und den Sektor. So können unsere eigenen Produkte den Marktbedarf treffen.

  1. Natürlich wollen wir auch mit den lokalen öffentlichen Entscheiderinnen und Anwendern sprechen. Ein Event dazu ist in der Pipeline. 
  1. Unseren Schadens- oder Mängelmelder werden wir weiter ausbauen und ein Design System beauftragen. Wir suchen dazu Kommunen, die diesen Weg mit uns gehen wollen.
  1. Der Marketing Plan für 2022 steht seit letzter Woche und dadurch, dass die Infrastruktur steht sollten 11 Blog Post 2022 drin sein.
  1. Für uns hat das Onboarding unserer neuen Kollegin Priorität. Sie soll schnell dazu lernen, sich wohlfühlen und gut ins Team finden. Zwei unserer Kollegen sind keine Deutsch Muttersprachler, weswegen wir einen Tutor suchen werden.
  2. Intern ist es uns wichtig, dass wir klar kommunizieren wer was wann will und braucht und wir technisch auf dem Laufenden bleiben. Spaß sollte das Ganze dann auch noch machen…

Wir freuen uns dann auf das Recap 2022 :) - Wie können wir Euch helfen ein paar Erfolge in euer Recap 2022 zu packen?

Bildquelle: Photo by Mihai Lazăr on Unsplash

KONTAKT

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kristina Juse, Produktverantwortliche und Co-Gründerin von compose.us

Tel: +49 871 20667080
Email: kristina.juse@compose.us